Direkte Links und Access Keys:

STAHL+METALL

Downloads

pdfKaltband und Bandstahl pdfblank pdfverzinkt pdfverzinnt pdflackiert pdfvernickelt pdfverkupfert pdfvermessingt pdfVerpackungsschlüssel

Kaltband und Bandstahl


1. blank

Nach der heute gültigen Norm EN 10139 über die Begriffsbestimmungen für Stahlerzeugnisse wird kaltgewalztes Band mit einer Walzbreite von unter 650 mm in Dicken von 0,05 mm bis 14 mm und einer Querschnittverminderung durch Kaltwalzen von mind. 25 % als Kaltband bezeichnet.

Die Merkmale des Kaltbandes sind engste Masstoleranzen bezüglich Dicke und Planparallelität, optimale mechanisch-technologische Eigenschaften und beste Oberflächen. Kaltband eignet sich für das Kaltumformen sowie das Aufbringen von Oberflächenüberzügen und ist insbesondere für galvanische Veredelungen geeignet.

Das Basismaterial für diese Oberflächenveredelungen ist Kaltband. Kundenspezifisch wird das blanke Kaltband mit einer Oberflächenbeschichtung versehen.

2. verzinkt

3. verzinnt

4. lackiert

5. vernickelt

6. verkupfert

7. vermessingt